Hecke in Top-Form: Tipps zur Gestaltung von „Topiaries“

Einige Gartenbesitzer begnügen sich mit dem alljährlichen Rückschnitt, andere werden zu richtigen Form-Künstlern, wenn es um ihre Hecke geht. Für sogenannte „Topiaries“, streng formierte Pflanzen, eignen sich am besten dicht wachsende Gehölze, wie Buchsbaum oder Eibe. Starke Äste, die sich immer feiner verzweigen, bilden dabei die Hauptachsen der gewünschten Form. Um den Ästen die richtige Richtung für die gewünschte Form zu geben, fixieren Sie die flexiblen Zweige mit Draht.

Geometrische Formen

Geometrische Formen, zum Beispiel Pyramiden, schneidet man mit Hilfe von gespannten Schnüren oder einem Rahmen aus Holzlatten. Der Rahmen wird um die Pflanze herumgedreht und alle überstehenden Triebe anschließend abgeschnitten. So können Sie ganz leicht die unterschiedlichsten Formen, vom Quader über Kugel bis hin zur Pyramide gestalten:

Geometrische Formen

Hochstammpflanzen

Auch Hochstammpflanzen können dekorativ verschönert werden und damit schnell zu einem Höhepunkt Ihres Gartens entwickeln. Besonders Kübelpflanzen eignen sich für geometrische Hochstammformen:

Hochstammpflanzen

Fantasieformen

Für Fantasieformen, zum Beispiel Tiere, machen Sie sich am besten ein Gerüst aus Maschendraht, das um den Strauch herum gebaut wird. Sie können ohne Probleme oberhalb des Drahtes entlangschneiden. Wichtig ist ein handliches, scharfes Schneidgerät, das für exakte Schnitte sorgt. Alle überstehenden Triebe werden mehrmals im Jahr weggeschnitten, um die Pflanze zu buschigerem Wuchs anzuregen. Wie schnell die gewünschte Form erreicht ist, hängt von der Größe und vom Wachstum des gewählten Strauchs ab. Beeindruckende Pflanzenplastiken entstehen in der Regel erst nach vielen Jahren.

Fantasieformen

Fantasieformen

Die kunstvolle Gestaltung von Hecken und Sträuchern ist die Königsdisziplin des Rückschnitts. Wenn Sie noch neu auf diesem Gebiet sind und sich nicht gleich an Fantasieformen wagen möchten, empfehlen wir Ihnen die Lektüre der Artikel zum Thema „Hecken richtig schneiden“ auf unserer Webseite sowie unsere Heckenscheren-Videoanleitungen.

Kommentare lesen und kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.