Motorsense: Tipps zur Pflege und Wartung

Die STIHL Motorsensen zeichnen sich generell durch die besonders einfache Bedienbarkeit und die robuste Technik aus.
Indem Sie einige wenige Tipps zur Pflege und Wartung beachten, tragen Sie erheblich dazu bei, dass die Motorsense noch viele Jahre zuverlässig und sicher ihren Dienst auf Ihrem Grundstück tun wird.

Der richtige Kraftstoff für eine Motorsense

Motorsense betanken

Für Ihre Benzin-Motorsense empfehlen wir Ihnen STIHL MotoMix als Kraftstoff. Er ist nicht nur perfekt auf den Motor abgestimmt und fertig gemischt, sondern auch besonders schadstoffarm, leistungsstark und lagerbeständig. Das STIHL Einfüllsystem verhindert Verschütten von Kraftstoff und Überfüllen des Tanks.

Überprüfung des Schneidwerkzeugs einer Motorsense

Motorsense mähfaden

Eine wichtige Rolle beim reibungslosen Einsatz der Motorsense spielt der Zustand des verwendeten Schneidwerkzeugs. Bei der Kontrolle des Schneidwerkzeugs gehen Sie wie folgt vor:

  1. Öffnen Sie den Mähkopf und prüfen Sie, ob die Fadenaufwicklung stimmt – die Fäden sollten nicht über Kreuz liegen. Falls dies der Fall ist, bewickeln Sie den Mähkopf mit STIHL Original Mähfaden neu.
  2. Dann untersuchen Sie den Mähkopf auf Verschleiß und Risse – beim PolyCut geben die Verschleißmarkierungen Auskunft über den Zustand des Schneidwerkzeugs. Die drei Messer des PolyCut müssen immer als komplettes Set getauscht werden.
  3. Bei Metall-Schneidwerkzeugen müssen Sie Ihr Augenmerk darauf legen, ob diese nachgeschärft werden müssen. Falls diese verbogen oder eingerissen sind – auf jeden Fall ersetzen.

Hier finden Sie Informationen über die Herstellung unserer Schneidwerkzeuge für Freischneider, Motorsensen, Rasentrimmer

Regelmäßige Reinigung

Motorsense reinigen

Nach der Arbeit sollten Sie Schutz und Werkzeug der Motorsense regelmäßig säubern. Verwenden Sie am besten einen Allzweckreiniger. Dabei prüfen Sie auch, ob das Schneidwerkzeug am Schutz noch richtig montiert ist. Nur so ist eine konstante Fadenlänge garantiert.

Auf unserer Webseite bieten wir Ihnen weitere Praxis-Tipps und Informationen zum Umgang mit Motorsensen.

Kommentare lesen und kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.