Direkt zur Bestleistung: STIHL M-Tronic

Wer bei der tagtäglichen Arbeit alles gibt, sollte von seinem Arbeitsgerät optimal unterstützt werden. Deshalb hat STIHL M-Tronic erfunden: ein innovatives System, das vieles möglich macht – sogar einen früheren Feierabend.

So funktioniert M-Tronic

M-Tronic denkt mit: Es regelt in jedem Betriebszustand den Zündzeitpunkt und die Kraftstoffdosierung präzise und elektronisch. Und zwar unter Berücksichtigung von äußeren Bedingungen wie Temperatur, Höhenlage und Kraftstoffqualität. Für Sie bedeutet das: Sie können sich voll auf Ihre Arbeit konzentrieren und sofort loslegen.

STIHL MS 261 C-M mit M-Tronic

MS 261 C-M mit M-Tronic, Kombihebel mit Stopptaster-Funktion und Dekompressionsventil und ElastoStart.

Ein System, viele Vorteile: M-Tronic

Die Vorteile von STIHL M-Tronic auf einen Blick:

  1. Einfacher Start
    Dank elektronischer Kalt-/Warmstarterkennung gibt es nur noch eine Startposition am Kombihebel. M-Tronic berechnet elektronisch die exakte Kraftstoffmenge. Sie starten mit wenigen Anwerfhüben ohne Umschalten, können sofort durchbeschleunigen und mit der Arbeit beginnen. Das spart Kraft und Zeit.
  2. Automatische Vergasereinstellungen
    M-Tronic passt elektronisch die Kraftstoffmenge im Vergaser an: für alle Betriebszustände wie Start, Leerlauf, Teil- und Volllast. Und immer unter Berücksichtigung der äußeren Bedingungen. Sie sparen Aufwand und Zeit.
  3. Permanent optimale Motorleistung
    Anhand von Motortemperatur und Drehzahl überprüft das Steuergerät kontinuierlich den jeweiligen Betriebszustand Ihrer Motorsäge und dosiert den Kraftstoff fortlaufend so, dass Sie jederzeit von einer optimalen Motorleistung profitieren.
  4. Sehr gutes Beschleunigungsverhalten
    Durch die elektronische Zündzeitpunktregelung und Kraftstoffdosierung beschleunigen Sie mit der STIHL MS 441 C-M spontan und schnell – auch nach dem Kaltstart.
  5. Memory-Funktion
    M-Tronic merkt sich die Einstellungen Ihres letzten Einsatzes zeitlich unbegrenzt und ruft sie nach erneutem Starten der Motorsäge wieder ab. Dadurch steht Ihnen bei jedem Neustart unter gleichen äußeren Bedingungen sofort die volle Motorleistung zur Verfügung. Das spart Zeit.

Wie der Start mit STIHL M-Tronic aussieht, zeigt das folgende Beispiel mit der MS 241

Für uns bedeutet M-Tronic ein weiterer Schritt dazu, den Menschen die Arbeit in der Natur zu erleichtern. Für Sie bedeutet M-Tronic: jederzeit optimale Leistung, weniger Aufwand, kraftsparendes Arbeiten und nicht zuletzt jede Menge Zeitersparnis. Nutzen Sie die – und machen Sie doch einmal früher Feierabend.

Kommentare lesen und kommentieren

8 Kommentare zu “Direkt zur Bestleistung: STIHL M-Tronic

    1. Hallo Herr Debelius,
      danke für Ihre Nachricht. Wenn Sie uns Ihre Adresse verraten, schicken wir Ihnen gerne eine Gebrauchsanleitung zu.
      Bei weiteren Fragen wird Ihnen Ihr STIHL Fachhändler sicher gerne weiterhelfen. Einen Fachhändler in Ihrer Nähe finden Sie hier: http://www.stihl.de/haendlersuche.aspx
      Viele Grüße,
      Ihr STIHL Team

  1. Hallo Stihl-Team,
    M-Tronic wird unter anderem mit dem Aspekt „flexibilität Kraftstoffqualität“ ( im ersten Absatz) beworben. Verstehe ich nun richtig, dass M-Tronic unterschiedliche Gemische (also Moto, Aspen, selbst gemischt) ohne manuelle Vergasereinstellung optimal dosiert? – und falls dies nicht der Fall sein sollte, stellt sich mir die Frage wie man die Säge für einen dieser Treibstoffe einstellt. Ich bin gespannt auf Ihre Antwort.

    Viele Grüße

    1. Hallo Hanjo Koch,
      danke für Ihre Nachricht. Sie haben recht: M-Tronic berücksichtigt die Kraftstoffqualität automatisch und regelt den Zündzeitpunkt und die Kraftstoffdosierung in jedem Betriebszustand entsprechend – äußeren Bedingungen wie Temperatur und Höhenlage werden dabei ebenfalls berücksichtigt.
      Sie sollten darauf achten, ausschließlich freigegebenes Zweitaktgemisch oder Fertiggemisch zu verwenden – ansonsten müssen Sie tatsächlich nur tanken, starten und sägen. Den Rest regelt die STIHL M-Tronic für Sie.
      Viele Grüße,
      Ihr STIHL Team

  2. Hallo, habe bei meiner Stihl 026 den Sprit bisher immer selber mit Superbenzin und Zweitaktöl gemischt. Kann ich das auch bei der neuen MS 261 selber mischen?

    1. Hallo Dieter Samol,
      Vielen Dank für Ihren Kommentar. Natürlich können Sie das Gemisch für die MS 261 nach wie vor auch selbst herstellen. Achten Sie hierbei bitte auf das richtige Mischungsverhältnis und denken Sie daran, den Kraftstoff regelmäßig zu wechseln, da nach einiger Zeit eine Entmischung der Komponenten auftritt. Für optimale Leistung und lange Aufbewahrungszeiten empfehlen wir Ihnen den STIHL MotoMix: http://www.stihl.de/spezialkraftstoff-stihl-motomix.aspx
      Mit verbesserter Benzinformel und durch Zugabe des Höchst­lei­stungs­motoren­öls STIHL HP Ultra überzeugt STIHL MotoMix mit exzellenter Verbrennung, maximaler Schmierwirkung und optimalem Lauf­verhalten.
      Viele Grüße,
      Ihr STIHL Team

  3. Hallo Stihl Team ,
    ich habe mir nach der 200T die 201T gekauft diese läuft halt nicht richtig.. :/
    Wie kann ich diese umbauen , so dass die läuft ..?!!
    Danke Grüsse Jens Stohlmeyer

    1. Hallo Jens Stohlmeyer,
      vielen Dank für Ihren Kommentar.
      Wir bitten Sie um Verständnis, dass uns eine Ferndiagnose Ihrer STIHL MS 201 T von hier aus nicht möglich ist. Wir empfehlen Ihnen, sich an Ihren STIHL Fachhändler zu wenden – der wird Ihre MS 201 T gerne für Sie prüfen. Einen Fachhändler in Ihrer Nähe finden Sie hier: http://www.stihl.de/haendlersuche.aspx
      Viele Grüße,
      Ihr STIHL Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.