Betriebsstoffe: Kraftstoff-Öl-Gemisch von STIHL

In 13 Hintergrundartikeln erfahren Sie Wissenswertes direkt aus dem STIHL Werk. Lesen Sie, was passiert, bevor Ihr Gerät im Fachhandel landet. In diesem Artikel geht es um unsere Betriebsstoffe.

Unser Treibstoff: Forschung

Auch wenn Sie es Ihrem STIHL Gerät nicht ansehen: viel Wissenschaft und jede Menge Forschung stecken in ihm. Und nicht nur im Gerät, sondern auch in den STIHL Betriebsstoffen. Die entwickeln wir größtenteils selbst, um sie dann später ebenfalls in der Erprobung zu testen. Warum wir das tun? Weil wir wissen, dass unsere Motoren nur dann volle Leistung bringen, wenn Sie mit hochwertigen Kraft- und Schmierstoffen betrieben werden.

Betriebsstoffe

Gute Produkte beantworten Fragen aus der Praxis

Unsere Entwicklung konzentriert sich daher auf Fragen wie: Wie rückstandsarm verbrennen unsere Kraftstoffe? Wie ist die Startfähigkeit beim Kaltstart? Wie gut biologisch abbaubar ist das Produkt? Wie viskos verhalten sich Öle bei unterschiedlichen Temperaturen? Auf diese Fragen finden wir Antworten und dann auch optimale Zusammensetzungen. Dafür unterhalten wir eigene Labore, in denen unsere Spezialisten entwickeln, forschen und testen. Wir sind stolz drauf, Ihnen dies alles aus eine Hand bieten zu können – in bewährter STIHL Qualität.

Eine Übersicht über alle Hintergrundartikel dieser Serie finden Sie in unserem Beitrag „STIHL Qualität im Detail: Innovative Technik, entwickelt von STIHL“.

Kommentare lesen und kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.