Schnittschutzfasern für Ihre Sicherheit

In 13 Hintergrundartikeln erfahren Sie Wissenswertes direkt aus dem STIHL Werk. Lesen Sie, was passiert, bevor Ihr Gerät im Fachhandel landet. In diesem Artikel geht es um unsere High-Tech-Fasern.

High-Tech in jeder Faser

Sie kennen High-Tech-Fasern sicherlich aus Ihrem Alltag: wasserfeste Jacken mit hoher Atmungsaktivität begleiten uns durch viele Tage des Jahres. Wenn wir bei STIHL von High-Tech-Fasern sprechen, meinen wir aber auch oft eine Art von textilem Gewebe, von dem wir hoffen, dass Sie es nie im Gebrauch erleben müssen: die Rede ist von Schnittschutzfasern.

High-Tech-Fasern

Schutz in Sekundenschnelle

Diese Fasern sind sehr besonders: sie sind sehr lang, dünn und vor allem hochschnittfest. In unserer Schnittschutzkleidung sind sie in mehreren Lagen verarbeitet. Sollte eine Motorsäge einmal in die Schnittschutzhose eindringen, reißen die Sägezähne der Kette die langen, zähen Fasern heraus, die sich innerhalb von Millisekunden um das Antriebsritzel der Sägekette legen, um so deren Bewegung zu stoppen. Diese Funktionsweise überprüfen wir auch selbst im Test unter realen Bedingungen bei neuen Modellen und Prototypen. Unsere Kompetenz liegt daher vor allem im Zusammenspiel aus textilem Know-how, tiefem Verständnis für die Geräte und genauem Wissen um die Bedürfnisse der Anwender. Textilien, die die Schnittschutzprüfung gemäß DIN EN 381-5 bestanden haben, erkennen Sie am Piktogramm, das in Katalogen und Broschüren unseren Produkten beigeordnet ist. STIHL prüft nur bei seriösen Instituten in Europa und unter den strengsten Anforderungen. Daher können Sie bei STIHL nur Schnittschutztextilien mit zuverlässig geprüftem Schnittschutz kaufen.

Eine Übersicht über alle Hintergrundartikel dieser Serie finden Sie in unserem Beitrag „STIHL Qualität im Detail: Innovative Technik, entwickelt von STIHL“.

Kommentare lesen und kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.