Akku-Power mit System

Ganz gleich, ob Sie mit Holz bauen, Brennholz sägen, Rasen mähen, Rasenkanten trimmen, Hecken schneiden, Schmutz, Kehrgut oder Laub entfernen: Mit den Akku-Geräten von STIHL und VIKING erledigen Sie diese Arbeiten mit Leichtigkeit. Die Geräte überzeugen durch funktionelles Design, herausragende Ergonomie und eine kraftvolle Motorleistung.

Ein klarer Fall von Qualität: Falltests bei STIHL

Ob Motorsäge, Heckenschere oder Blasgerät, bei STIHL werden alle Geräte auf Herz und Nieren geprüft. Bevor sie das Werk verlassen, müssen nicht nur Autos in Crashtests ihre Sicherheit unter Beweis stellen – gleiches gilt auch für Produkte von STIHL. Von Zeit zu Zeit lassen wir unsere Geräte richtig hart aufschlagen und beobachten genau, was dabei passiert. Ob als Simulation oder in der Realität, diese Falltests helfen uns, die Bauteile noch besser zu konstruieren

Aus einem Guss: Das STIHL Magnesium Druckgusswerk

Bauteile aus Magnesiumlegierungen spielen bei vielen STIHL Motorsägen und -geräten seit jeher eine tragende Rolle. Um die hohen Qualitätsanforderungen dauerhaft zu gewährleisten, gründete STIHL 1971 ein Magnesium-Druckgusswerk. Kurz darauf setzten auch namhafte Hersteller aus Automobil- und Elektrowerkzeugbau auf Präzisionsdruckguss „made by STIHL“. Mittlerweile ist das Werk in Prüm-Weinsheim in der Eifel mit ca. 600 engagierten Mitarbeitern eines der größten und modernsten Magnesium-Druckgusswerke Europas.

M-Tronic: Kaltstart. Warmstart. Traumstart.

Ganz gleich, ob Sie gerade starten, arbeiten oder nach einer Unterbrechung Ihre Motorsäge erneut anwerfen, M-Tronic regelt in jedem Betriebszustand den Zündzeitpunkt und die Kraftstoffdosierung präzise und elektronisch. Erfahren Sie mehr über die M-Tronic-Technologie und welche Details dafür sorgen, dass Sie stets von optimaler Motorleistung profitieren.

Effektiv und innovativ: Der STIHL LHA 3000 – der erste Lorbeerernter der Welt

Mit der neuesten Produktinnovation setzt STIHL einen neuen Meilenstein auf dem Gebiet der Erntetechnik: Der STIHL LHA 3000 ist der weltweit erste Lorbeerernter. Mit einer 3,80 Meter langen Teleskopstange erreicht die Erntevorrichtung sogar die hochgelegenen Fruchtstände. Pro Minute können bis zu 100 Lorbeeren geerntet werden. Das bedeutet eine Effizienzsteigerung von bis zu 300% zur manuellen Lese.