Deutscher Gartenbuchpreis 2015

Interview mit Herrn Dr. Rüdiger Stihl, Jurymitglied beim Deutschen Gartenbuchpreis.

Herr Dr. Stihl, zuerst die elementarste Frage: Haben Sie einen Garten?

Dr. Rüdiger Stihl (Dr. R. S.): Ja, zum Glück. Wie für die meisten Gartenbesitzer ist der Garten für mich ein im Nu erreichbares Paradies.

Dr. Rüdiger Stihl

Was lieben Sie an Ihrem eigenen Garten besonders?

Dr. R. S.: Ein Gang durch den Garten bedeutet für mich Erholung pur. Es gibt dabei immer viel zu entdecken. Hier sprießt plötzlich etwas aus der Erde, dort ist etwas gewachsen oder hat sich verändert. Die Natur kennt keinen Stillstand. Und das Schöne an einem Garten ist, dass einem die Arbeit nie ausgeht. Egal zu welcher Jahreszeit: Es gibt stets zu tun.

STIHL produziert eine ganze Reihe an Gartengeräten, hinzu kommt das Sortiment von VIKING. Welche Geräte kommen bei Ihnen zum Einsatz?

Dr. R. S.: Natürlich bietet es sich an, alle unsere neuen Produkte auszuprobieren, um die idealen Helfer für die Gartenarbeit zu finden. Ich freue mich, wenn ein Rasenmäher oder eine Heckenschere mit einem sauberen Schnittbild für eine schöne, gepflegte Optik im Garten sorgt. Besonders, weil das nicht mühsam oder zeitaufwändig sein muss. Nicht zuletzt bin ich ein Fan unserer inzwischen umfangreichen Akkugeräte-Reihe. Akkugeräte sind leicht in der Handhabung, verfügen aber über eine enorme Leistung. So kommt man nicht nur komfortabel, sondern auch schnell voran. Zudem sind sie abgasfrei und leise, was die Arbeit sehr angenehm macht.

Was macht ein gutes Gartenbuch für Sie aus?

Dr. R. S.: Gartenbücher sind unerschöpfliche Quellen für Anregungen. Eine wunderbare Beschäftigung ist es zum Beispiel, über den Winter das neue Gartenjahr zu planen. Man sitzt drinnen im Warmen, befasst sich mit der Natur und träumt vom nächsten Frühjahr. Ein gutes Gartenbuch inspiriert dabei durch schöne Fotos bzw. informative Zeichnungen und hilft mit fundierten Beschreibungen bei der Umsetzung einer Idee im eigenen Garten. Ganz wichtig ist auch ein Register zum Nachschlagen.

Warum und seit wann unterstützt STIHL den Deutschen Gartenbuchpreis?

Dr. R. S.: Der Gartenexperte Baron Robert von Süsskind trug 2007 seine Idee an uns heran, jährlich den Deutschen Gartenbuchpreis zu verleihen. Dabei bedurfte es keiner großen Überredungskunst, um STIHL als Hauptsponsor für die Auszeichnung zu gewinnen. STIHL ist Hersteller von Geräten für die Garten- und Landschaftspflege, da bietet sich die Verbindung mit dem Thema Garten sozusagen von Natur aus an.

Dr. Rüdiger Stihl

Seit 2013 gibt es im Rahmen des Deutschen Gartenbuchpreises auch den STIHL Preis für außergewöhnliche Leistungen. Er ist mit einem stattlichen Preisgeld von 5.000 Euro verbunden. Welche Bücher werden damit auszeichnet?

Dr. R. S.: Mit diesem Preis zeichnet die Jury in jedem Jahr ein Buch aus, das auf besondere Weise aus der Vielzahl der in Deutschland neu erschienenen Gartenbücher herausragt. Es ist faszinierend, welche Liebe, Sorgfalt und Genauigkeit bis ins Detail in manchen Büchern steckt. Wenn man so ein Buch in Händen hält, spürt man, dass der Autor keine Mühe gescheut hat, um ein richtig tolles Gartenbuch zu machen. Dieses Engagement wollen wir mit dem Sonderpreis würdigen.

Verraten Sie uns, wer die Auszeichnung in diesem Jahr erhält?

Dr. R. S.: Welcher Autor für welches Buch mit dem STIHL Preis 2015 prämiiert wird, ist natürlich noch ein Geheimnis. Das wird erst am 20. März 2015 bei der feierlichen Preisverleihung gelüftet. Doch eines kann ich jetzt schon sagen: Nahezu jedes Buch, das ich als Jurymitglied zur Bewertung in der Hand hatte, ist es wert gelesen zu werden. Jedes bietet Inspiration für die neue Saison im eigenen Garten.

Kommentare lesen und kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.