Maximale Akku-Leistung für den professionellen Einsatz

Mit STIHL Akku Power können Sie nicht nur abgasfrei im eigenen Garten arbeiten. Für Profis bieten wir mit dem AkkuSystem PRO eine Vielzahl an Produkten für den ganztägigen Einsatz, unter anderem im Garten- und Landschaftsbau. Um hier einen Einblick in die tägliche Arbeit mit den Profis und ihren Akku-Geräten zu erhalten, haben wir zwei Garten- und Landschaftsbauer in Norditalien getroffen und sie nach ihrer Meinung gefragt.

Urban Reiterer und Danilo Fatto

Urban Reiterer setzt auf Akku-Power für den Gartenbau in Südtirol

Fünf Kilometer südlich von Meran, mitten in Südtirol, pflegt die Gärtnerei Galanthus sowohl Grünanlagen von Hotels und öffentlichen Einrichtungen als auch private Gärten. Der Landschaftsgärtner Urban Reiterer von Galanthus nahm sich die Zeit, uns ein paar Fragen zu den STIHL Akku-Geräten zu beantworten.

Herr Reiterer, wie sieht Ihre alltägliche Arbeit aus und was gefällt Ihnen daran?

Urban Reiterer (U.R.): Meine tägliche Arbeit ist die Pflege und Neuanlage von Gärten. In diesem Job bin ich über Umwege gelandet. Ich war schon immer gerne draußen und hatte viel mit Pflanzen zu tun. Da kam eins zum anderen. Heute arbeite ich als Landschaftsgärtner. Ein Beruf, der vor allem abwechslungsreich ist, weil ich in vielen Bereichen arbeite und dabei viel Spielraum habe. So kann ich mich täglich neuen Herausforderungen stellen und mir wird nie langweilig.

Die Arbeit geht nicht nur von Hand, gerade Profis arbeiten viel mit Werkzeug. Wie ist Ihr allgemeiner Eindruck von STIHL Geräten, die bei Ihnen zum Einsatz kommen?

U.R.: Bei Galanthus arbeiten wir seit mehreren Jahren mit Produkten von STIHL. Die stehen vor allem für Qualität. Ich selbst bin überzeugt von den Produkten. Die Geräte halten, was sie versprechen. Wir haben Sie in den unterschiedlichsten Situationen beansprucht und die Anschaffung der STIHL-Produkte hat sich in jedem Fall gelohnt. Bei meiner täglichen Arbeit muss ich mich auf mein Werkzeug verlassen können. Und die STIHL Produkte sind sehr robust und wenig störanfällig.

Inzwischen haben Sie auch Akku-Geräte von STIHL im Einsatz. Wie gestaltet sich die Arbeit damit und welche Vorteile sehen Sie in den Geräten?

U.R.: Wir arbeiten mit mehreren Akku-Geräten von STIHL, zum Beispiel der Heckenschere HSA 86, dem Heckenschneider HLA 65 und dem Blasgerät BGA 85. Das tolle an den Akku-Geräten ist, dass man mit ihnen sehr flexibel arbeiten kann. Das liegt vor allem an der verbesserten Handhabung der Produkte. Die Akku-Geräte sind sehr leicht und optimal ausbalanciert. Auch die Schnittleistung ist hervorragend.

Können Sie sich vorstellen, nur mit akku-betriebenen Produkten zu arbeiten?

U.R.: Das kann ich mir auf jeden Fall vorstellen. Die Leistung der Produkte stimmt einfach. Ich muss mir keine Sorgen machen, dass ich mit den Akku-Geräten irgendetwas nicht schaffe. Denn die Akkus bringen konstant Leistung, auch wenn es dem Ende zugeht, gibt es keinen Leistungsverlust. Und mit den Reserve-Akkus und dem rückentragbaren Akku bin ich optimal ausgestattet, um den ganzen Tag zu arbeiten. Außerdem sind sie viel leiser, das ist nicht nur für uns, sondern auch für unsere Kunden viel angenehmer.

Bei der täglichen Pflege von Gärten aller Art setzt Urban Reiterer von der Gärtnerei Galanthus auf STIHL Akku Power.

In den Gärten von Schloss Trauttmansdorff vertraut Danilo Satto auf die Profi-Akku-Geräte

Nicht weit entfernt von der Gärtnerei Galanthus liegen die Gärten von Schloss Trauttmansdorff. Die zwölf Hektar große Gartenlandschaft beherbergt über 5.000 Pflanzenarten und -sorten aus aller Welt. Über 100 Mitarbeiter kümmern sich während der Gartensaison um dieses botanische Juwel. Einer der Gärtner, Danilo Satto, sprach mit uns über seine Arbeit und den Einsatz von STIHL Akku-Geräten.

Vielen Dank, dass Sie sich Zeit für uns nehmen, Herr Satto. Wie sieht Ihre Arbeit in den Gärten von Schloss Trauttmansdorff aus?

Danilo Satto (D.S.): Ich selbst arbeite im botanischen Garten, dort bin ich für die beiden Weinberge, die Apfelbäume und den Bauerngarten zuständig. Die Arbeit beginnt gegen 5.30 Uhr, es ist immer viel zu erledigen, bevor die Besucher in die Gärten kommen. Die Pflanzen müssen gepflegt werden und natürlich muss alles sehr ordentlich gehalten werden, um die Gärten immer von ihrer schönsten Seite zu präsentieren.

Im Profi-Bereich sind Sie auf Ihre Arbeitsgeräte angewiesen. Wie ist Ihr Eindruck von Produkten der Marke STIHL?

D.S.: Bis jetzt habe ich nur gute Erfahrungen mit Geräten von STIHL gemacht. Für die Pflege von Bäumen kommt bei uns eine Motorsäge von STIHL zum Einsatz, mit der ich sehr zufrieden bin. Die Handhabung ist einfach und sie ist außerdem gut zu starten. Darüber hinaus arbeite ich aber auch im privaten Bereich mit STIHL Geräten und bin sehr zufrieden damit.

Wie sieht es mit Akku-Geräten von STIHL aus? Wo kommen sie bei Ihnen zum Einsatz und welche Vorteile sehen Sie darin?

D.S.: Wir nutzen bei vielen Arbeiten in den Gärten Akku-Geräte von STIHL. Zuvor haben wir gerade bei der Pflege der Pflanzen viel mit der Hand gemacht. Durch die Akku-Geräte sind wir natürlich deutlich schneller. Und wir können die Zeit auch effektiver nutzen. Wenn die Besucher kommen, können wir am anderen Ende des Gartens noch arbeiten, und das ohne störenden Lärm oder Abgase. Der Arbeitstag wird also deutlich besser genutzt, weil wir früher beginnen und auch noch arbeiten können, wenn die Besucher da sind.

Das klingt sehr vielversprechend. Wie viel Zeit spart man im Durchschnitt bei der Arbeit mit den Akku-Geräten?

D.S.: Pauschal kann ich das nicht sagen, es ist abhängig vom jeweiligen Einsatz. Ein gutes Beispiel ist aber die Arbeit im Weinberg: Früher habe ich zwei Wochen gebraucht, um die Weinberge zu beschneiden. Jetzt habe ich die Akku-Astschere ASA 65 im Einsatz, die schneidet durch die Äste wie Butter. So brauche ich deutlich weniger  Zeit als zuvor. Und die Hand tut mir nach dem tagelangen Zurückschneiden auch nicht mehr weh. Der Akku hält auch einen kompletten Arbeitstag aus, ich muss ihn nicht einmal wechseln.

Ein anderes Beispiel: Zum Säubern der Wege am Wochenende, insgesamt fast acht km, waren früher immer mehrere Kollegen notwendig, um alles rechtzeitig zu erledigen. Mit dem BGA 100 schaffen nur zwei Kollegen die ganze Arbeit. Das ist auch ganz einfach zu erklären. Die Akku-Blasgeräte bringen auf Knopfdruck Leistung. Dazu auch noch ein Anwendungsbeispiel: Beim Säubern von Treppenstufen kann ich besonders flexibel und effizient arbeiten, so dass ich insgesamt einfach schneller bin.

Haben Sie besondere Tipps für unsere Leser, die sich bei der Arbeit mit den Akku-Geräten ergeben haben?

D.S.: Wir nutzen die ASA 65 auch für weitere Anwendungen. Beispielsweise schneiden wir mit ihr auch die Unterblätter unserer 500 Palmen zurück. Diese Arbeit auf der Hebebühne geht so besonders schnell und macht außerdem auch viel Spaß. Auch beim Beschnitt der Lorbeerbäume nutzen wir die ASA 65.

Die Heckenschere HSA 94 ist ebenfalls im Einsatz bei uns. Wir benutzen sie aber nicht nur als Heckenschere. Gerade bei der Arbeit an mediterranen Pflanzen lassen sich auch stärkere Äste einfach durchtrennen und damit mehr als nur Hecken schneiden. In jedem Akku-Gerät steckt mehr, als man erwartet.

In den Gärten von Schloss Trauttmansdorff nutzen Sie bereits sehr viele Akku-Geräte. Brauchen Sie Ihrer Meinung nach überhaupt noch andere Geräte?

D.S.: Ich denke nicht. Wir kommen so sehr gut zurecht und planen, weiterhin auf Akku zu setzen. So sind wir in Zukunft bei allen Arbeiten mit den leisen Akku-Geräten unterwegs und nutzen die Flexibilität und Effizienz der Produkte überall.

Danilo Fattos Arbeit in den Gärten von Schloss Trauttmansdorff wird durch die STIHL Akku-Geräte deutlich leichter.

Erfahren Sie mehr über unsere Akku-Geräte für den professionellen Einsatz. Einen Überblick finden Sie auf der Produktseite AkkuSysteme PRO.

Brauchen Sie Unterstützung bei der Auswahl des richtigen Produkts? Dann nutzen Sie unseren interaktiven STIHL-Akku-Produktberater oder lassen Sie sich von einem unserer über 40.000 Fachhändler weltweit beraten.

Kommentare lesen und kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.