Tag Archiv: Produktion

So entsteht eine STIHL Sägekette

Für eine gute Schnittleistung braucht man eine hochwertige Sägekette. Dank der „Schweizer Präzisionsarbeit“ überzeugen die Sägeketten mit einer hohen Fertigungsqualität. Bis eine Sägekette einsatzbereit ist, muss eine Vielzahl an Arbeitsschritten ausgeführt werden. Wir haben den Weg vom Rohmaterial zur Sägekette Schritt für Schritt begleitet.

Extrem kalt und sehr heiß: Motorsägen für jedes Klima

Überall auf der Welt werden STIHL Produkte verwendet. Und auf STIHL soll Verlass sein. Wenn beispielsweise in Sibirien die Temperaturen weit unter null fallen, muss sich unser Kunde dort sicher sein, dass seine Motorsäge anspringt. Das Gleiche gilt für Anwender in heißen Klimazonen wie Afrika oder Südamerika.

Sägeketten von STIHL: Optimale Schnittleistung

Da fliegen die Späne: Es ist schon ein beeindruckendes Spektakel, wenn sich unser Schneidroboter in Windeseile Zentimeter für Zentimeter durch das Holz in unserem Sägeketten-Prüfstand arbeitet. Hier wird unter realen Bedingungen getestet, was unsere selbstentwickelten Sägeketten an Schnittleistung liefern.

Strömungssimulation: Verschleiß reduzieren

Haben Sie sich schon mal gefragt, wie ein Motor von innen aussieht? Ok, leichte Übung, das haben Sie bestimmt schon oft genug in der Schule, im Fernsehen oder im Internet gesehen. Aber wie sieht ein Motor von innen aus, während er in Betrieb ist, also während der Verbrennung?

Freischneider, Motorsense, Rasentrimmer: das richtige Material für Schneidwerkzeuge

In unserer Abteilung für Entwicklungsprüfung üben wir gerne Druck aus. Unter der Druck-Kraft von 10 Tonnen auf kleinster Fläche biegt unsere Hydraulikpresse die unterschiedlichsten Stahlzusammensetzungen. So prüfen wir unterschiedliche Legierungen auf ihr Verhalten. Denn wir sind stets auf der Suche nach der richtigen Mischung aus Härte und Zähigkeit.