Checkliste: Rasenmähermesser Check

Wer in seinem Garten Wert auf einen gepflegten Rasen legt, der sollte auch seinen Rasenmäher regelmäßig pflegen, denn ein stumpfes Messer führt zu einem unsauberen Schnittbild. Alle 20 bis 25 Mähstunden sollte das Mähmesser deshalb beim Fachhändler nachgeschärft werden.

Machen Sie regelmäßig den Mähmesser Check:

Tipps zum Überprüfen des Rasenmähermessers.

Tipps zum Überprüfen des Rasenmähermessers.

Tipp: Drucken Sie sich die Checkliste aus und hängen Sie sie in Ihren Geräteschuppen oder speichern Sie die Liste auf Ihrem Smartphone.

Hier können Sie sich die Checkliste „Mähmesser Check“ herunterladen.

Sicher ist sicher: Bevor Sie einen Blick auf die Mähmesser Ihres Rasenmähers werfen, achten Sie unbedingt darauf, dass der Mäher ausgeschaltet ist und nicht starten kann. Bei Akku-Rasenmäher dafür einfach den Akku entnehmen, bei Benzingeräten den Zündkerzenstecker abziehen und bei Elektro-Rasenmähern darauf achten, dass der Stecker nicht in der Steckdose steckt.

Kommentare lesen und kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.