Checkliste: Akku-Rasenmäher pflegen

So schnell, wie Sie Ihren Rasen mit einem Akku-Rasenmäher auf Vordermann gebracht haben, haben Sie auch die anschließende Reinigung des Geräts erledigt. Eine Gewohnheit, die sich für Sie lohnt: Denn führen Sie regelmäßig Pflege-Behandlungen an Ihrem Rasenmäher durch, haben Sie lange Freude beim Mähen. In unserer Checkliste erfahren Sie auf einen Blick, was zu tun ist.

Frau nimmt den Akku aus einem Akku-Rasenmäher, um diesen zu reinigen.

Die regelmäßige Reinigung und Wartung eines Rasenmähers verlängert dessen Lebensdauer deutlich.

So pflegen und warten Sie Ihren Akku-Rasenmäher richtig

Wer seinen Rasenmäher regelmäßig übers Grün schieben will, der gönnt ihm nach Feierabend auch eine Pflege-Behandlung. Beherzigen Sie einfach die folgenden Tipps:

  • Nach jedem Einsatz reinigen:
    • Akku aus dem Gerät nehmen und mit einem feuchten Tuch reinigen.
    • Grasfangkorb aushängen und mit fließendem Wasser und einer Bürste säubern.
    • Das Gerät selbst mit wenig Wasser und einer Bürste oder einem Tuch reinigen. Angesetzte Grasrückstände lassen sich einfach mit einem Holzstab lösen. Stellen Sie den Rasenmäher seitlich auf, um auch die Unterseite reinigen zu können.
    • Luftschlitze von Verschmutzungen befreien, damit der Motor und die Elektronik ausreichend gekühlt werden.
  • Regelmäßig den Mähmesser-Check durchführen: Lassen Sie stumpfe Messer vom Fachhändler schleifen und rissige Messer direkt austauschen. Achtung: Nehmen Sie zuerst den Akku aus dem Gerät, bevor Sie die Mähmesser überprüfen.
  • Bewahren Sie Ihren Rasenmäher in einem trockenen, verschlossenen und staubarmen Raum, zum Beispiel Ihrem Werkzeugschuppen, auf.
  • Bringen Sie Ihren Rasenmäher einmal im Jahr für die Wartung zu Ihrem STIHL Fachhändler.
  • Bei längerer Lagerung: Alle äußeren Teile des Gerätes sorgfältig reinigen und sämtliche beweglichen Teile gut einölen bzw. einfetten. Nehmen Sie den Akku dafür aus dem Mäher. Hier finden Sie alle Tipps zum richtigen Lagern von Akkus.

Auf der abgebildeten Checkliste finden Sie hilfreiche Tipps zur Pflege und Wartung eines Akku-Rasenmähers.

Drucken Sie die Checkliste aus und hängen Sie diese in Ihren Geräteschuppen. Auch das Abspeichern auf dem Smartphone ist ganz einfach möglich.

Hier können Sie sich die Checkliste „Akku-Rasenmäher pflegen herunterladen.

Kommentare lesen und kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.